SF Güdesweiler – SV Überroth 3 : 0 (0 : 0)

Tore: Marco Trappen, Tobias Erfurt, Roland Rohra

Aufstellung:

Matthias Maurer, Danny Jung, Kai Schuch, Mathias Ahlgrimm, Bastian Schumann, Tobias Erfurt, Ken von Ehr, Timo Schmitt, Oliver Hofmann, Marco Trappen, Roland Rohra

Einwechselspieler:

Michael Schirra

Im „Eisschrank“ Gombachstadion legten die Gäste überraschend offensiv los. Bereits nach wenigen Augenblicken kamen sie zu einigen Möglichkeiten. Glücklicherweise haperte es im Abschluss an der Genauigkeit. Nach etwas mehr als einer viertel Stunde kamen wir dann etwas besser ins Spiel. Unsere gefürchtete Flügelzange brachte nun einige viel versprechende Flanken in den Strafraum. Leider konnten diese Gelegenheiten von unseren Stürmern zunächst nicht verwertet werden. Da wir den Gästen in der Abwehr weiter viele Freiräume ließen, kamen diese immer wieder gefährlich vor unser Tor. Es blieb bis zur Pause jedoch bei dem torlosen Remis.

Scheinbar gab es in der Kabine eine deutliche Ansprache des Trainers, denn wir begannen den zweiten Abschnitt sehr engagiert und durften auch nach weniger als zwei Minuten erstmals jubeln. Bastian Schumann setzte sich schön auf der linken Seite durch und brachte den Ball in den 16er. Über den Umweg eines Gästespielers kam die Kugel dann zu unserem Winterzugang Marco Trappen, der zu seinem zweiten Tor für die SFG einschob. In der Folgezeit wurde die Partie nun munterer. Es ging hin und her. Unserem in „Titanmanier“ agierenden Torwart Matthias Maurer hatten wir es zu verdanken, dass weiterhin die Null stand. Ab Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir immer mehr unsere überlegene Fitness ausspielen und den Gegner zusehens unter Druck setzten. Nach 84 Minuten gelang uns ein schneller Konter. Im 16 er angekommen, musste Roland Rohra nur noch zu Tobias Erfurt rüber legen, dieser hatte dann nur wenig Mühe für die Vorentscheidung zu sorgen. In den letzten Minuten war es dann ein Spiel auf nur noch ein Tor. Drei Minuten vor dem Ende sorgte Roland Rohra mit seinem 24. Saisontor für den 3 : 0 Endstand.

Bester Spieler. Matthias Maurer

SF Güdesweiler II – SV Überroth II 5 : 2

Tore: 2x Manuel Setz, Michael Schirra, Sven Müller, Dominik Brück

Nachdem die Partie lange ausgeglichen war und unsere Mannschaft aufgrund einer gelb-roten Karte nur noch zu Zehnt war, siegte sie am Ende noch mit drei Toren Vorsprung und konnte damit ihren fünften Platz festigen.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen