21. Spieltag

SG Bostalsee – SF Güdesweiler                      3 : 4 (2 : 3)

Tore: Timo Schmitt (FE), Tobias Erfurt, Bastian Schumann, Roland Rohra

Aufstellung:

Matthias Maurer, Danny Jung, Kai Schuch, Sebastian Keller, Bastian Schumann, Tobias Erfurt, Ken von Ehr, Timo Schmitt, Oliver Hofmann, Marco Trappen, Roland Rohra

Einwechselspieler:

Michael Schirra

Knapper Sieg nach Wasserschlacht!

Wie schon in der Vorwoche in Alsweiler, tat sich unsere Mannschaft gegen die ersatzgeschwächte SG schwer ins Spiel zu kommen. Bereits nach fünf Minuten mussten wir den Rückstand hinnehmen. Auch in der Folgezeit lief bei uns nicht viel zusammen. Der Abschlussschwäche des Gegners hatten wir es zu verdanken, dass  es zunächst bei dem einen Gegentor blieb. Nach einer halben Stunde führte dann einer unserer seltenen Vorstöße zu einem Elfmeter. Unser Trainer Roland wurde im 16 er umgerempelt. Der gute Schiedsrichter zeigt zu recht auf den Punkt. Diese Gelegenheit ließ sich Timo Schmitt nicht entgehen und markierte den Ausgleichstreffer. Er hat nun 15 Treffer auf seinem Konto. Nun war der Knoten geplatzt. Nur eine Minute später konnte Tobias Erfurt einen Abpraller zum 1 : 2 verwerten. Nun entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel. Nach einem Fehler in unserer Hintermannschaft kam Bostalsee zum Ausgleich, dieser hatte jedoch nur kurz bestand, denn kurz vor der Pause fasste sich unser linker Außenverteidiger Bastian Schumann ein Herz und ließ einen seiner gefürchteten Distanzschüsse los. Dies war gleichzeitig sein 4. Saisontor. Mit der knappen Führung ging es in die Kabine.

Der zweite Abschnitt begann für unsere Mannschaft sehr viel versprechend. Denn schon nach wenigen Minuten köpfte Roland Rohra sein 23. Saisontor. Leider verpassten wir es in der Folgezeit für eine Vorentscheidung zu sorgen. Da der Regen immer heftiger wurde, war nach einer Stunde nicht mehr an ein geordnetes Fußballspiel zu denken. Nach etwa 75 Minuten kamen die Hausherren mit einem gekonnten Schuss wieder auf ein Tor heran. Auf dem völlig überschwemmten Platz ging es nun nur noch darum den Ball irgendwie vom eigenen Tor fern zu halten. Dies gelang mehr schlecht als recht. Glücklicherweise blieb es letzten Endes bei dem knappen Sieg für unsere Mannschaft, die damit ihren zweiten Tabellenplatz festigen konnte.

Beste Spieler: geschlossene Mannschaftsleistung

Unsere zweite Mannschaft musste sich gegen den Tabellenzweiten mit 0 : 4 geschlagen geben.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen