Udo Beining übernimmt das Zepter bei den Sportfreunden

Zu Beginn der Generalversammlung begrüßte der 1. Vorsitzende Lars Kaas die 53 Mitglieder im gut gefüllten Sportheim. Anschließend gedachte die Versammlung mit einer Schweigeminute dem langjährigen Vorstandsmitglied Ingebert Mörsdorf, der im vergangenen Jahr verstorben ist. In seinem Rechenschaftsbericht ließ der Vorsitzende das vergangene Jahr Revue passieren. Zu den Highlights zählten die Fastnachtveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Turnverein sowie die Durchführung der Sportwerbewoche, der Kirmes und des Oktoberfestes. Im Jahr 2011 traf sich der Vorstand zu insgesamt 10 Sitzungen mit über 60 Tagesordnungspunkten. Auf die sportlichen Ereignisse der aktiven Mannschaften des vergangenen Jahres ging der Vorsitzende des Spielausschusses, Alfred Erfurt, näher ein. Nachdem die erste Mannschaft in der letzten Saison mit Platz 4 nur knapp die Aufstiegsrunde verpasst hat, belegt sie zurzeit nur einen enttäuschenden 15. Tabellenplatz. Als einen Grund für das schwache Abschneiden machte er das große Verletzungspech in der Vorrunde aus. Besser schneidet da die zweite Mannschaft ab. Sie belegt trotz großer personeller Engpässe einen hervorragenden fünften Rang. Durch großes Engagement zeichnet sich die Damenmannschaft um Trainer Willi Jung aus. Sie belegt aktuell den zwölften Tabellenplatz in der Bezirksliga Nord Ost. Um die Belange der Jugendabteilung ging es in den Ausführungen von Jugendleiter Norman Schardt. Er schilderte die Situation in den einzelnen Jugendmannschaften. Nach knapp anderthalb Jahren Zusammenarbeit zog er ein positives Fazit der Spielgemeinschaft mit dem SV Namborn. Seit dieser Saison ist nun auch der TuS Hirstein in die JSG eingetreten. Wie schon im vergangenen Jahr wies er auf den Engpass bei der Besetzung der Trainerposten im Jugendbereich hin. Bei den anschließenden Neuwahlen des Vorstandes, wurde der bisherige zweite Vorsitzende Udo Beining einstimmig gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Lars Kaas an, der sich nach vierjähriger Amtszeit nicht mehr zur Wahl stellte. Zum zweiten Vorsitzenden wurde der bisherige zweite Jugendleiter Stephan Keil ernannt. Sein bisheriges Amt übernimmt nun mit Steven von Ehr ein „Neuzugang“ im Vorstand der Sportfreunde. Ebenfalls neu im Team sind der zweite Kassierer Matthias Maurer sowie Miriam Pick als Vertreterin der Damenmannschaft. Zum Ende der Versammlung bedankte sich der neue Vorsitzende Udo Beining bei seinem Vorgänger Lars Kaas mit einem kleinen Präsent für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Besonders hob er den Bau des Kunstrasenplatzes hervor, der wohl auch noch in vielen Jahren eng mit dem Namen Lars Kaas verknüpft sein wird.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Udo Beining (1. Vorsitzender), Stephan Keil (2. Vorsitzender), Beate Simon (Kassiererin), Matthias Maurer (2. Kassierer), Karsten von Ehr (Schriftführer), Elke Jung (Organisationsleiterin), Alfred Erfurt (Spielausschussvorsitzender), Norman Schardt (Jugendleiter), Steven von Ehr (2. Jugendleiter), Alexander Bauer (Leiter AH), Michael Dorscheid (Beisitzer), Michael von Ehr (Beisitzer), Marco Reiter (Beisitzer), Miriam Pick (Beisitzerin)

Vorstand Sportfreunde Güdesweiler

 


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen