2. Spieltag

SF Güdesweiler – VfL Primstal 2                 1 : 3

Tor: Philipp Simon

Schmerzhafte Heimniederlage

Bereits nach wenigen Sekunden hatten die Gäste die erste gute Chance zur Führung. Glücklicherweise ging der Ball nicht rein. Auch in der Folgezeit blieb Primstal durch schnell vorgetragene Vorstöße gefährlich, jedoch fehlte ihnen glücklicherweise vor dem Tor die letzte Konsequenz. Mit einem gekonnten Heber aus 20 Meter über unseren Torwart Michael Schirra gelang ihnen dann aber doch die Führung. Bis zur Pause bemühten wir uns vergeblich um den Ausgleich.

Die zweite Hälfte begannen wir energischer wie die Erste. Wir konnten uns einige Male schön frei spielen, der letzte Pass kam aber meistens nicht an. Nach einer Stunde holte Philipp Simon dann einen Hammer raus und markierte das 1 : 1. Dies gab uns aber nur kurzzeitig Auftrieb, denn schon einige Zeit später wurden die Gäste wieder stärker und erzielten das 1 : 2. Durch auffallend viele Fehlpässe in unserem Zentrum mussten wir viele Bälle wieder zurück erobern, was gerade bei diesem Wetter sehr viel Kraft kostet. Mit dem 1 : 3 machte Primstal endgültig den Sack zu und bescherten uns die zweite Schlappe im zweiten Spiel.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen