12 Spieltag

FSV Sitzerath – SF Güdesweiler         2 : 6 (0 : 6)

Tore: 2x Marco Trappen, Philipp Simon, Christian Dorobek, Tobias Erfurt

Kantersieg nach perfekter erster Halbzeit!

Wir legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach einer viertel Stunde stand es 0 : 4 für uns. Dafür verantwortlich waren mit je zwei Toren unsere beiden Goalgetter vom Dienst, Marco Trappen und Philipp Simon. Marco kommt nun auf 21 Treffer und Philipp auf 9 Buden. Sowohl Mannschaft als auch Zuschauer waren über diesen fulminanten Start überrascht, war Sitzerath bisher doch immer so etwas wie unser Angstgegner. Das von uns vorgelegte Tempo war aber einfach zu hoch für die Gastgeber, die nur zu Beginn einmal, für lange Zeit, gefährlich vor unserem Gehäuse auftauchten. Mit dem sechsten
Saisontreffer von Christian Dorobek und dem zweiten Saisontor von Tobias Erfurt
machten wir kurz vor der Pause alles klar. Zur schwachen Leistung der Gäste
passte es ins Bild, dass sie mit dem Pausenpfiff einen Elfmeter verschossen.

In der zweiten Halbzeit hielt Sitzerath nun etwas mehr dagegen und kam besser ins Spiel. Dies zeigte sich auch in den beiden Anschlusstreffern. Zum Ende hin wurde die Partie etwas ruppiger. Wir brachten den Sieg aber letztlich ungefährdet ins Ziel. Mit nun 9 Punkten aus den letzten drei Partien haben wir uns im vorderen Tabellendrittel etwas festgesetzt. Die erste Halbzeit sollte uns weiter Auftrieb für die kommenden Wochen geben.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen