SF Güdesweiler II – FSV Sitzerath II 4 : 5 (1 : 2)

Tore: 3x Hendrik Therre, Tobias Dahl

Auch dreifacher Therre reicht nicht!

Schon nach wenigen Mintuen machten wir dem Gegner ein Geschenk und legten dem gegnerischen Spieler die Kugel vor. Dieser bedankte sich und netzte ein. Tobias Dahl, der nach langer Verletzungspause wieder auf dem Feld stand und eine sehr ordentliche Partie zeigte, gelang Mitte der ersten Halbzeit der Ausgleich. Vor der Pause gingen die Gäste aber noch mit 1 : 2 in Führung.

Im zweiten Abschnitt schlug dann die Stunde von Hendrik Therre. Zunächst markierte er den Treffer zum 2 : 2. Danach drehte er mit einem Doppelschlag nach dem abermaligen Rückstand die Partie. Besonders beim dritten Treffer zeigte er eine perfekte Ballannahme und Verwertung. Im weiten Rund wurde nun von einem lupenreinen „Hendrik“ gesprochen. Leider reichte das 4 : 3 nicht mal für einen Punkt, denn Sitzerath gelang hinten raus noch zwei Treffer, so dass wir am Ende mit leeren Händen da standen.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen