3.Spieltag

SF Güdesweiler – SV Hofeld 3 : 4 (1 : 3)

Tore: 2x Philipp Simon, Christian Dorobek

Trotz dreier Tore 0 Punkte!

Bereits in den ersten Minuten ging es munter hin und her. Nach 12 Minuten zeigte der Schiedsrichter nach einem Zweikampf in unserem 16er auf den Punkt. Diese Chance nutzte der gegnerische Spieler zur Führung. Wir schlugen jedoch wenige Minuten später durch den zweiten Saisontreffer von Christian Dorobek zurück. Auch in der Folgezeit blieb es ein ausgeglichenes Spiel. Nach etwa einer halben Stunde traf Danny Jung mit einem schönen Distanzschuss nur die Latte und Kai Schuch konnte die Nachschusschance leider nicht verwerten. Die Gäste machten es da besser und nutzten bis zur Pause zweimal unsere Fehler in der Abwehr aus und gingen so mit einem 1 : 3 in die Kabine.

Im zweiten Spielabschnitt gewannen wir mit zunehmender Spieldauer immer mehr die Oberhand. Dies mündete nach 70 Minuten im Anschluss und wenige Augenblicke später im Ausgleichstreffer. Beide Male hieß der Torschütze Philipp Simon, der nun schon 5 Buden auf seinem Konto hat. Da der Gegner ziemlich müde wirkte, hätte man eigentlich eher mit einem weiteren Tor von uns gerechnet. Es kam jedoch anders. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld, fast alle unsere Spieler waren weit aufgerückt, spielte der Gästetrainer Bernd Nötzel seine Routine aus und schloss den Konter zum 3 : 4 Endstand erfolgreich ab.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen