6. Spieltag

SV Überroth – SF Güdesweiler 2 : 6 (1 : 4)

Tore: 2x Christian Dorobek, 2x Philipp Simon, 2x Marco Trappen

Verdienter Sieg nach bester Saisonleistung!

Traditionell fallen in Begegnungen mit unserer Beteiligung bereits früh Tore. So auch in diesem Spiel, denn nach zwei Minuten verwandelte unser Trainer Christian Dorobek einen Freistoß, der noch leicht abgefälscht war, zur Führung. Wir waren nun direkt gut drin und legten mit einem wunderschönen Distanzschuss von Marco Trappen in der 10. Minute das 0 : 2 nach. Die Gastgeber steckten aber zunächst nicht auf und verkürzten wenige Augenblicke später auf ein Tor. Der Gegentreffer beschäftigte uns jedoch nur kurzzeitig, nach einigen Minuten fanden wir zurück in unseren Rhythmus und setzten den Gegner mit teils langen teils kurz gespielten Bällen unter Druck. In der Defensive standen wir an diesem Tage auch recht sicher und versuchten nicht mit Gewalt jeden Ball auch in Bedrängnis noch hinten rum zu spielen, sondern schlugen ihn wenn nötig auch mal ins Aus oder in die gegnerische Hälfte. Nach einer halben Stunde bekamen wir wieder einen Freistoß in aussichtsreicher Position zugesprochen. Diesmal legte sich Philipp Simon das Leder zurecht und konnte mit einem Kunstschuss die Mauer und den gegnerischen Torwart überwinden. Doch damit nicht genug, zwei Minuten später erhöhte Christian Dorobek mit seinem sechsten Saisontor auf 1 : 4. Bei diesem Spielstand blieb es dann auch bis zur Pause.

Im zweiten Abschnitt ließen wir es zunächst ein wenig ruhiger angehen. Durch ein unglückliches Eigentor kamen die Gastgeber wieder auf zwei Tore ran. Sie witterten nun ein wenig die Chance doch noch ran zu kommen. Sie fanden aber einige Male in unserem Torwart Maxi Land ihren Meister. Besser machten wir es an diesem Tag, denn mit seinem vierten Saisontor stellte Marco Trappen den alten drei Tore Abstand wieder her. Die Partie plätscherte nun ein wenig vor sich hin, als Philipp Simon nach 72 Minuten eine wunderschöne Kurzpass-Stafette über mehrere Stationen mit dem 2 : 6 abschloss. Er hat nun schon 9 Buden auf seinem Konto. Bis zum Ende des Spiels hatten wir noch einige Chancen, konnten jedoch keinen Treffer mehr erzielen. Überroth bekam kurz vor Schluss noch einen sehr fragwürdigen Elfmeter zugesprochen, den Maxi jedoch parieren konnte. So bleib es bei dem hoch verdienten Sieg.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen