9.Spieltag

SF Güdesweiler – SV Namborn 10 : 2 (6 : 0)

Tore: 4x Marco Trappen, 3x Philipp Simon, Thilo Wagner, Ken von Ehr, Michael Schirra

Kantersieg gegen wehrlose Nachbarn!

Bereits nach 3 Minuten eröffnete Marco Trappen vom Punkt aus den Torreigen. In der 9. Minute erhöhte er auf 2 : 0. Nur wenige Augenblicke später markierte Philipp Simon den dritten Treffer. Damit war der Widerstand von Namborn auch schon gebrochen und sie ergaben sich danach kampflos ihrem Schicksal. Es war ein Spiel ausschließlich auf ein Tor. Nach knapp 25 Minuten legte Thilo Wagner das 4 : 0 nach. Bis zur Pause gelangen Marco Trappen noch zwei weitere Buden, so dass das halbe Dutzend voll war.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild. Wir kamen im Minutentakt vors gegnerische Tor. So dauerte es auch nicht lange, ehe Philipp Simon das siebte und nach einer Stunde das achte Hörnchen drauf packte. Gästetrainer Marc Schilly verkürzte zwischenzeitlich zwar  auf 8 : 1. Michael Schirra stellte aber den alten Abstand wieder her. Für ein zweistelliges Ergebnis sorgte dann schließlich Ken von Ehr. Kurz vor dem Ende markierte Namborn den Treffer zum 10 : 2 Endstand.

Wie verrückt es in unserer Klasse zugeht, zeigt die Tatsache, dass Namborn eine Woche später gegen den Tabellenführer aus Wolfersweiler gewinnen konnte.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen