18. Spieltag

SV Hofeld – SF Güdesweiler 0 : 2 (0 : 0)

Tore: Christian Dorobek, Ken von Ehr

Verdienter Sieg nach konzentrierter Defensivleistung!

Von Beginn an spürte man, dass die Mannschaft sehr konzentriert zu Werke ging und die Defensive im Vordergrund stand. Gekonnt ließen wir Ball und Gegner laufen. Torchancen waren auf beiden Seiten aber Mangelware. Folglich blieb es bis zur Pause bei dem torlosen Unentschieden.

Zu Beginn der zweiten 45 Minuten wurde die Partie nun etwas hitziger, was in einem Platzverweis für die Gastgeber gipfelte. Zunächst konnten wir die Überzahl jedoch nicht nutzen. Hofeld kam gar einige Male gefährlich vor unser Tor. Mit zunehmender Spieldauer bekamen wir die Partie jedoch bessser in den Griff und drängten die Gastgeber nun zunehmend in die eigene Hälfte. In der 77. Minute fasste sich Christian Dorobek kurz hinter der Mittellinie ein Herz und hielt drauf. Die Kugel flatterte und schlug schließlich unter der Latte zum viel umjubelten 0 : 1 ein. Hofeld warf nun verzweifelt ales nach vorne. Das nächste Tor fiel aber trotzdem auf unserer Seite. Ken von Ehr stand nach einer schönen Kombination über mehrere Stationen im 16er frei vor dem gegnerischen Torhüter. Er behielt die Nerven und netzte zum entscheidenden 0 : 2 ein. Bis zum Ende versuchte Hofeld noch mit langen Bällen den Anschluss zu schaffen, sie konnten unsere gut stehende Defensivabteilung jedoch nicht mehr vor größere Probleme stellen. So bleib es bei unserem vierten Sieg in Folge.

 


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen