Tore: 2x Sebastian Gebel, Marco Trappen

SFG entscheiden Meisterrennen endgültig!
Wie schon im Spiel gegen Primstal mussten wir früh einen Rückstand hinnehmen. Es dauerte eine Weile bis wir drin waren in der Partie. Nach 25 Minuten packte dann der seit Wochen herausragende Sebastian Gebel den Hammer aus und netzte zum 1 : 1 ein. Es ging nun hin und her, immer wieder wurde auf beiden Seiten die Kugel lang und hoch nach vorne geschlagen. Bis zur Pause blieb dies jeweils erfolglos, so dass es mit dem Remis in die Kabine ging.
Im zweiten Durchgang erwischten wir einen guten Start und durften uns über das 12. Saisontor von Sebastian Gebel freuen.Leider musste der zur Pause eingewechselte Maurice Scharle wegen einer Schulterverletzung wieder ausgewechselt werden. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Gastgeber etwas mutiger nach vorne, dies eröffnete uns Räume zum Kontern. Es dauerte aber bis zur 78 Minute, ehe dem eingewechselten Marco Trappen nach Zuspiel von Ken von Ehr das erlösende 1 : 3 gelang. Kurz vor Spielende verletzte sich dann unser Spielgestalter Philipp Simon, der gerade erst nach monatelanger Verletzungspause zurück gekehrt war. Für ihn ist die Saison damit leider gelaufen. Mit den zwei Verletzungen haben wir den Sieg, der Wolfersweiler endgültig aus dem Meisterrennen nimmt, teuer bezahlt. Wir wünschen den Jungs an dieser Stelle eine schnelle Genesung.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen