SF Güdesweiler – SV Habach 3:4 (n.V.)

Im Einsatz waren: Elia Heidrich, Nils Kümmel, Marlon Hausmann, Justin Seibert, Marius Rimpel, Simon Kaas, Moritz Naumann, Miguel Hofmann, Gerrit Schön, Moritz Schmidt, Amadeus Aatz und Christian Trapp

Tore: Miguel Hofmann, Moritz Schmitt, Gerrit Schön

Die erste Halbzeit verlief alles andere als gut. Die Gegner nutzten Fehlpässe und nur halbherzig geführte Zweikämpfe zu ihren Gunsten und schenkten uns zweimal ein.
Im zweiten Durchgang ging die Mannschaft konzentrierter und energischer zu Werke. Kurz nach Anpfiff erzielte Miguel Hofmann bereits den Anschlusstreffer. Zwei Minuten später glich Moritz Schmitt zum 2:2 aus. Trotz einiger Chancen blieb ein weiteres Tor vorerst aus. Kurz vor Schluss konnten die Gäste erneut in Führung gehen. Bei der letzten Aktion des Spiels traf Gerrit Schön zum 3:3-Ausgleich und schickte uns damit in die Verlängerung. Schließlich konnte Habach das Spiel mit einem weiteren Tor für sich entscheiden und uns aus dem Pokal werfen.
Die Jungs bewiesen in der zweiten Hälfte Moral und kämpften sich zweimal aus einem Rückstand wieder heran. Hätte man mit diesem Engagement bereits die erste Halbzeit bestritten, wäre sicher mehr drin gewesen.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen