Erster gegen Zweiter – Wer macht das Rennen in der Bezirksliga St.Wendel?

Langsam aber sicher geht es in der Bezirksliga Sankt Wendel in die entscheidende Phase und darum wer den möglichen Aufstieg in die Landesliga bejubeln kann. Ein Schritt nach vorne kann dabei die Siegermannschaft des Spitzenspiels am Sonntag, den 21.02.2016 machen.
Dann heißt es um 14:30 Uhr wieder Heimspiel auf dem Rasenplatz Lautenbach für die Elf von Spielertrainer Boris Becker. Die Lautenbacher Jungs zeigten bereits in der Vergangenheit schon das ein oder andere Knallerspiel im heimischen Waldstadion und gewannen so auch im Saarlandpokal zuletzt gegen den Saarlandligisten DJK Bildstock.
Einzigartig sind aber auch immer wieder die Fans des 1.FC Lautenbach, die ein Heimspiel zum Stadionspiel verwandeln und wie ein zwölfter Mann hinter ihrer Mannschaft stehen. 90 Minuten lautstarke Unterstützung der Fans pusht die Mannschaft des 1.FCL immer wieder zur Höchstform auf dem Platz.

Schiedsrichter Armin Klein hat diese besondere Partie, die aufgrund der Wetterverhältnisse erst jetzt nachgeholt werden konnte, zu leiten. Bei guten Wetterverhältnissen hofft man auf 300-400 Zuschauer und das in einem Bezirksliga Spiel ist schon etwas tolles für beide Mannschaften. Genauer gesagt geht es dann zwischen dem 1.FC Lautenbach und den SF Güdesweiler um die Begegnung Erster gegen Zweiter sowie beste Defensive gegen beste Offensive in der Bezirksliga Sankt Wendel. Während die Gäste aus Güdesweiler mit Sebastian Gebel einen Topscorer mit 16 Saisontreffern aufzuweisen hat, kann die Elf von Trainer Boris Becker auch einen Torjäger in Ihren Reihen präsentieren. Nico Backes traf bereits sieben Mal ins Tor.

Lassen wir uns also überraschen was uns am Sonntag in Lautenbach erwarten wird. Fußball-News ist bei dieser Partie live vor Ort und sprach vorab mit Lautenbachs Vorstand Hermann Köcher.

Fußball-News: Herzlich Willkommen, Herr Köcher. Am Sonntag erwartet den 1.FC Lautenbach ein echtes Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Güdesweiler. Mit welchem Zuschauerandrang rechnet der 1.FC Lautenbach?

Herr Köcher: Auch von meiner Seite ein Hallo. Ich gehe mal davon aus, dass bei gutem Wetter zwischen 300 und 400 Zuschauer den Weg ins Lautenbacher Waldstadion finden werden.

Fußball-News: So ein Spiel vor 400 Zuschauern in der Bezirksliga ist ja etwas, was man nicht jeden Tag hat. Wie bereitet man sich in Lautenbach auf diesen Andrang vor?

Herr Köcher: Wir haben in den letzten Jahren unsere Erfahrungen im Saarlandpokal mit solchen Zuschauerzahlen gemacht und sind bestens gerüstet für das Spitzenspiel.

Fußball-News: Herr Köcher, Sie sind schon seit ein paar Jahren der Stadionsprecher im Lautenbacher Waldstadtion und stehen am Sonntag natürlich hinter ihrem 1.FCL. Welches Spiel erwarten Sie und wer wird am Ende gewinnen?

Herr Köcher: Ja das stimmt, als Vorstand hat man halt weitreichende Aufgaben und so fungiere ich auch als Stadionsprecher. Ich persönlich erwarte ein Spiel auf Augenhöhe zwischen zwei Topteams. Dabei muß man aber abwarten wie beide durch die lange Winterpause gekommen sind.

Fußball-News: Sollte der 1.FC Lautenbach auch am Ende der Saison auf dem ersten Tabellenplatz stehen, steht dem Aufstieg in die Landesliga wohl nichts mehr im Wege. Träumt man in Lautenbach schon von der Landesliga?

Herr Köcher: Natürlich träumt man davon. Es ist der Traum eines jeden Fussballers am Ende der Saison Meister zu sein und aufzusteigen. Wir wissen das wir das Zeug dazu haben und über gute Fussballer verfügen, wenn gleich wir in dieser Runde wieder arg vom Verletzungspech verfolgt sind. Aber ich glaube an meine Jungs und weiß das sie alles geben werden für das Ziel Aufstieg. Zum Abschluss darf ich mich noch bei eurem Team für die tolle Berichterstattung in der Vergangenheit bedanken und freue mich euch am Sonntag in Lautenbach begrüssen zu dürfen

Vielen Dank für ihre Stellungsnahme Herr Köcher zum kommenden Spitzenspiel am Sonntag und eine faire Partie.

Autor: Steven Mohr


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen