Die Fußballsaison 2015/2016 ist seit gestern eigentlich beendet. Doch für manche Teams geht es jetzt erst in die heiße Phase.

Wer steigt ab, wer steigt auf? Diese Fragen sind zum großen Teil noch unbeantwortet. Die betroffenen Teams stehen unter Strom.

Umso verwunderter rieben sich heute Morgen so manche Spieler und Verantwortliche die Augen, als sie vom ominösen Entscheidungsspiel zwischen den SF Güdesweiler und dem SV Hirzweiler-Welschbach erfuhren.

Dabei geht es um den Auf- bzw. Abstieg in der Landesliga Nord. Über die gesamte Saison hinweg war klar: es steigen bis zu fünf Mannschaften ab, die Zweitplatzierten aus Bezirksliga St. Wendel (Güdesweiler), BL Neunkirchen (Spiesen) und BL Homburg (Erbach) spielen eine Dreierrunde. Der beste steigt in die jeweilige Liga auf.

Soweit so gut.

Am Sonntagabend, also nach der offiziellen Saison, entschied sich der Verband für ein weiteres Szenario.

wndn.de klärt auf:

In der Landesliga Ost spielen nur 15 Mannschaften. Der Meister (Rohrbach) steigt auf, der Tabellenletzte (Gersheim-Niedergailbach) geht runter. Also sind nur noch 13 Teams in der Liga.

Der Tabellenzweite SC Blieskastel-Lautzkirchen spielt die Relegation gegen den VfB Theley.

Würde sich der SCB hier durchsetzen, wäre noch eine Mannschaft weniger in der LL Ost.

Um dem entgegen zu wirken, entschied sich der Verband in diesem Falle dafür, dass Spiesen und Erbach automatisch aufsteigen.

Dann wird die Dreier-Relegation abgebrochen und Güdesweiler müsste am Sonntag, dem 29. Mai in Marpingen gegen den SV Hirzweiler-Welschbach (14. Landesliga Nord) ran.

Gewinnt Theley die Relegation gegen Blieskastel, läuft die Dreier-Runde weiter wie gehabt.

Der Saarländische Fußballverband stellt hier wiederum eindrucksvoll seine mangelnde Kommunikationsfähigkeit unter Beweis. Zu keinem Zeitpunkt zuvor wurde dieses Szenario in irgendeiner Form mit den Vereinen kommuniziert.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen