Relegation Aufstieg Landesliga

3. Spieltag

SF Güdesweiler – Bor. Spiesen 4 : 0 (4 : 0)

Tore: 2x Sebastian Gebel, Tobias Wagner, Maurice Scharle

Mission Aufstieg geglückt!

Nach dem 6 : 0 Kantersieg der SG Erbach gegen Spiesen war die Ausgangslage klar. Wir durften nur nicht verlieren.

Es hatten sich wohl noch nicht alle der über 400 Zuschauer zu ihren Plätzen begeben, da durften wir bereits das erste Mal jubeln. Tobias Wagner markierte das 1 : 0. Mit der Führung und den zahlreichen, laut anfeuernden, Fans im Rücken ließ es sich nun natürlich befreit aufspielen. So legten wir in der siebten Minute noch das zweite Tor nach. Torschütze hier war Maurice Scharle. Trotz strömenden Regens war die Stimmung prächtig. Mit Gesängen, Tröten und Trommeln peitschte unser Anhang die Jungs nach vorne. In der 18. Minute hatte Spiesen eine sehr gute Chance, doch sie scheiterten erst an unserem Keeper Kevin Breitenstein und schossen den Ball anschließend an die Latte. Im direkten Gegenzug erzielten wir durch Sebastian Gebel das 3 : 0. Damit war die Begegnung praktisch vorentschieden. Es war nun ein Spiel fast nur noch auf ein Tor. Spiesen kam nur noch selten gefährlich in Strafraumnähe. Und falls doch, wurde die Kugel von unserer sicher stehenden Defensive abgefangen. Kurz vor der Pause erhöhte wiederum Sebastian Gebel mit einem wunderschönen Heber über den Torwart auf 4 : 0. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabine.

Im zweiten Abschnitt behielten wir weiter die Oberhand und marschierten regelmäßig nach Vorne. Uns sollte aber kein weiterer Treffer mehr gelingen. Spiesen hielt zwar kämpferisch gut dagegen, konnte unsere Defensive aber nur selten vor größere Probleme stellen. Der Platzverweis für die Borussia zehn Minuten vor dem Ende fiel nicht mehr ins Gewicht. Wir spielten die Partie souverän zu Ende. Es blieb bei dem verdienten 4 : 0 Sieg.

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Der obligatorische HUMBA durfte natürlich nicht fehlen. Nach dem Genuss einiger Kaltgetränke vor Ort, ging es in Güdesweiler weiter, wo im Sportheim bis in die frühen Morgenstunden mit jung und alt zusammen gefeiert wurde.

Der Aufstieg ist der Lohn der Arbeit unserer Trainer Andre und Daniel, sowie der Mannschaft und natürlich dem Team hinter dem Team, das sich Woche für Woche in ganz unterschiedlichen Betätigungsfeldern für den Verein engagieren. Nicht zu vergessen natürlich unsere tollen Fans, die uns ganz besonders in den letzten beiden Spielen grandios unterstützt und angefeuert haben. Sie alle haben ihren Beitrag zu diesem Erfolg beigesteuert und dürfen sich erstmals in der Vereinsgeschichte auf Spiele in der Landesliga freuen.

 


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen