Landesliga Nord

  1. Spieltag

SG Neunkirchen/ Selbach – SF Güdesweiler      1 : 2 (0 : 0)

Tore: Nicola Biehl, Philipp Simon

Aufstellung: Peiffer Julian, von Ehr Andre, Massing David, Wagner Thilo (Biehl Nicola), von Ehr Ken, Schmitt Timo, Simon Philipp, Gebel Sebastian. Hauch Dennis, Jung Daniel, Scharle Maurice

Erster Ligasieg nach starker Leistung!

Mit dem Rückenwind aus dem Pokalsieg während der Woche, zeigten wir gleich von Beginn an eine gute Körpersprache und hielten in der ersten Hälfte vor allem kämpferisch gut dagegen. Die Hausherren hatten zwar die gefährlicheren Offensivaktionen, trafen aber aus aussichtsreicher Position nur den Pfosten oder verfehlten unser Gehäuse. Wir eroberten uns immer wieder in der Vorwärtsbewegung des Gegners die Kugel, blieben aber meist in der gegnerischen Abwehr hängen. Besonders Dennis Hauch, der nach immer wiederkehrendem Verletzungspech in den letzten Monaten endlich auf den Rasen durfte, zeigte im Mittelfeld ein gutes Stellungsspiel und konnte endlich auch sportlich unter Beweis stellen, dass er eine Bereicherung für unseren Verein ist. Bis zur Pause blieb es bei dem torlosen Remis.

Im zweiten Abschnitt wurden wir auch spielerisch stärker und setzten die SG nun mehrfach unter Druck. Wir versuchten unser Glück zunächst mit Distanzschüssen, doch leider fehlte ein wenig das Zielwasser. In der 69. Minute bekamen wir eine Ecke zugesprochen. Der Ball kam zu David Massing, der diesen mustergültig vors Tor flankte und mit dem erst kurz zuvor eingewechselten Nicola Biehl einen dankbaren Abnehmer fand. Als dann auch noch die Hausherren wenige Minuten später einen Spieler mit gelb-rot vom Platz gestellt bekamen, schienen wir auf der Siegerstraße zu sein. Doch nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft glich die SG in der 79. Minute zum 1 : 1 aus. Wir blieben aber weiter spielbestimmend und wurden für unseren bedingungslosen Einsatz in der 90. Minute durch den Führungstreffer von unserem Mittelfeldregisseur Philipp Simon belohnt. Nun brachen alle Dämme. Die gesamte Mannschaft folgte Philipp auf dem Weg zum obligatorischen Torjubel mit seinem „Edelfan“ Oma Lisje, die von den Männern „fast“ erdrückt wurde. Sie überstand die Aktion trotz ihres betagten Alters jedoch unbeschadet und freute sich mindestens genauso wie das Team. Wenig später war dann Schluss und der erste Sieg in der Landesliga unter Dach und Fach.

Fazit: Auch wenn Neunkirchen/ Selbach in der ersten Hälfte einige 100% Torchancen hatte, geht der Sieg aufgrund der kämpferischen und in der zweiten Halbzeit auch spielerischen Leistung in Ordnung. Es lag wieder der Teamspirit in der Luft, welcher uns in der letzten Saison so stark gemacht hat. Hierauf sollten wir auch in den nächsten Wochen aufbauen.

 

 


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen