1. Spieltag

Landesliga Nord

SF Güdesweiler – SV Illingen        1 : 2 (1 : 1)

Tor: Thilo Wagner

Aufstellung: Peiffer Julian, Ermisch Richard (Jung Jonas), Massing David, Heib Kevin, Schledorn Dennis, von Ehr Ken, Hauch Dennis, Jung Danny (Wagner Thomas), Jung Daniel, Scharle Maurice (von Ehr Andre) Wagner Thilo

Schmerzhafte Heimniederlage!

Auf gut ein halbes Dutzend Spieler musste unser Trainer Duo Andre und Daniel verletzungs- und urlaubsbedingt verzichten. In der Anfangsphase machte sich dieser Umstand noch nicht sonderlich bemerkbar. Wir waren die spielbestimmende Mannschaft. Doch schon nach 22 Minuten die erste Hiobsbotschaft. Richard Ermisch musste verletzt das Feld verlassen und vergrößert damit unser Lazarett. Wir wünschen ihm und allen anderen verletzten Spielern eine rasche Genesung. Für Richard kam Jonas Jung in die Partie. Wir machten gut weiter und durften uns nach einer halben Stunde über das 2. Saisontor von Thilo Wagner freuen. Scheinbar jubelten auch die Spieler zu lange, denn im direkten Gegenzug bekamen wir nach einem Stellungsfehler das 1 : 1 eingeschenkt. Mit diesem Ergebnis gingen beide Teams auch in die Kabine.

Im zweiten Abschnitt fanden wir nicht mehr in die Partie. Gefühlt jeder Ball wurde hoch und weit, meist auf die linke Seite, nach vorne geschlagen. Ein Spiel durch die Mitte fand so gut wie gar nicht statt. Der Ball wurde zwar öfter in den 16 hereingespielt, aber entweder mangelte es an der Präzision oder es war noch ein gegnerisches Bein bzw. der gegnerische Torwart im Weg. Durch viele Fehlpässe im Aufbauspiel luden wir die Gäste quasi zu Angriffen ein. Dies sollte sich nach etwas mehr als einer Stunde mit dem Treffer zum 1 : 2 auch rächen. Wir versuchten zwar bis zum Schluss wenigstens noch den Ausgleich zu schaffen, aber wirklich Zwingendes sprang nicht mehr dabei raus und so blieb es bei der vermeidbaren Niederlage.

Fazit: Man kann der Mannschaft zwar in kämpferischer Hinsicht keinen Vorwurf machen, doch es wurden zu viele individuelle Fehler gemacht, um hier als Sieger vom Platz gehen zu können. Natürlich muss man bei der Bewertung der Leistung die vielen Ausfälle von Leistungsträgern berücksichtigen. Wir dürfen jetzt nicht in Panik verfallen und sollten konzentriert die kommenden Aufgaben gemeinsam angehen. Dies beinhaltet natürlich auch die Zuschauer, die nun ganz besonders als „12. Mann“ gebraucht werden.

 


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen