FÖRDERVEREIN DER SPORTFREUNDE GÜDESWEILER

13. GOMBACH DULLE OPEN 2017

Am Freitag, den 13. Januar 2017 hatte der Förderverein alle DULLE – Freaks zur dreizehnten GOMBACH DULLE OPEN ins Sportheim der SFG eingeladen. Da viele „Stammspieler“ durch Neujahrsempfänge und sonstige Verhinderungen ausfielen, konnte diesmal lediglich an vier Tischen mit 16 Teilnehmern gespielt werden. Möglicherweise wurden einige „Abergläubische“ von der Teilnahme abgehalten, da das 13. Turnier, ausgerechnet an einem Freitag den 13. stattfand!

In fünf Runden mit jeweils neu ausgeloster Besetzung, wurden je 28 Partien „gekloppt“.

Wenn es auch um hohe DULLE – Ehren ging, waren dennoch Spaß und Gaudi oberstes Gebot!

Von den DULLE – Königen der Vorjahre waren nur Titelverteidiger Günter Schneider und Jens Roob angetreten, um den Titel erneut zu erringen. Um es vorweg zu nehmen, beide spielten in der Wertung dieses Jahr keine große Rolle und landeten geschlagen im Feld.

Das von Willi Jung eigens für das DULLE – Turnier programmierte Bewertungssystem, sicherte nach der Ergebniserfassung eine Fehlerprüfung der manuell geführten Punktelisten und schnelle Auswertungen über die aktuellen Spielstände.

So konnte man früh erkennen, dass sich bereits nach drei Runden jemand mit sicherem Vorsprung an der Spitze festsetzte der schon immer zu den Favoriten zählte, aber den Titel noch nie erringen konnte.

Um die Plätze zwei bis fünf gab es dagegen spannende Positionskämpfe mit ständig wechselnden Führungen. Hier konnte sich bis zur letzten Runde keiner entscheidend absetzen. Danny Jung (580 P.) und Björn Treitz (650 P.) kamen immer näher heran, verpassten aber schließlich das „Stockerl“ und belegten die Plätze 5 und 4. Trotz schwächerer Schlussphase verdrängte in der letzten Spielrunde unser „Präsi“ Stephan Keil noch den Damen-Betreuer Michael Liesmann (680 P.) von Platz 2 und wurde vor diesem mit 700 Punkten Vize-Dulle-König.

Der überragende Spieler des Abends war in allen Runden dominierend. Er gewann allein 3 der 5 Runden deutlich und wurde somit auch Sieger der Platzierungswertung. Mit einem erdrutschartigen Vorsprung von 2.890 Punkten deklassierte Alfred Erfurt mit dem sagenhaften Endresultat von 3.590 Punkten das Feld und ist Güdesweiler’ s DULLE – KÖNIG 2017! Mit diesen Ergebnissen pulverisierte er bei den 13. DULLE-OPEN am Freitag, dem 13. alle bisherigen Bestwerte. Glückwunsch!

Erstmals standen somit gleich zwei Mitglieder des „Güdesweiler Dulle-Club’s 1983“ auf dem „Treppchen“ und stellten auch den überlegenen Sieger. Zweimal ein Novum!

Mit großem Respekt und anerkennendem Beifall begleiteten die restlichen Teilnehmer die Überreichung des Wanderpokal’ s. Dieser ist nicht nur Zeichen des Sieges und der Ehre, sondern auch Verpflichtung zur Titelverteidigung im kommenden Jahr.

Prämiert wurden auch der älteste Teilnehmer und der Letztplatzierte (mit einer Flasche Bier zum Trösten und einem Kartenspiel zum Üben). Beide „Titel“ heimste dieses Jahr Horst Seibert ein und schaffte somit ein weiteres Novum. Er legte allerdings Wert auf die Feststellung, dass sein letzter Platz nicht altersbedingt zu Stande kam, sondern seiner hochriskanten Spielweise geschuldet ist.

Trotz der diesmal eher bescheidenen Teilnehmerzahl waren sich alle einig, dass die Veranstaltung wieder ein voller Erfolg im Sinne des Motto’s (Spaß & Gaudi) war. Die 14. Auflage der GOMBACH DULLE OPEN wird kommen, … hoffentlich seid ihr dann alle wieder dabei!


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen