1. Spieltag

 

SG Marpingen/ Urexweiler – SF Güdesweiler     1 : 2 (1 : 0)

Tore: Sebastian Gebel, Dennis Hauch

 

Aufstellung: Dorscheid Lukas, Ermisch Richard, Massing David, Jung Danny, Schuch Kai, Jung Jonas, Schumann Bastian, Gebel Sebastian, Jung Daniel, Schmitt Timo, Simon Philipp

Einwechselspieler: Hauch Dennis, Wagner Thomas, von Ehr Andre

Auswärtssieg bei Spitzenteam!

Da sich der Schiedsrichter verspätete, wurde die Partie erst um 19:45 Uhr angepfiffen. Zunächst wurden die Hausherren ihrer Favoritenrolle gerecht und bestimmten die Anfangsphase. Nach acht Minuten gelang ihnen bereits die Führung. Wir waren von dem frühen Gegentor jedoch nicht lange geschockt und kamen immer besser ins Spiel. Technisch war uns der Gegner zwar etwas überlegen, aber wir zeigten eine gute Körpersprache und nahmen die Zweikämpfe an. Bis zur Pause neutralisierten sich beide Teams, so dass es bei dem 0 : 1 nach 45 Minuten blieb.

Auch im zweiten Abschnitt boten wir eine couragierte Leistung. Immer wieder eroberten wir an der Mittellinie den Ball, leider sprang zunächst nichts Zählbares dabei raus. Doch nach einer Stunde verwertete Sebastian Gebel eine Flanke mit einem sehenswerten Seitfallzieher zum Ausgleich. Mit nunmehr acht Saisontoren führt er die interne Torjägerliste an. Spätestens jetzt war jedem klar, dass heute etwas gehen kann in diesem Spiel. Während der Gegner immer mehr mit sich selbst haderte, wurden wir von Minute zu Minute selbstbewusster. Auch die Zuschauer wurden nun aktiver. Jeder gewonnene Zweikampf oder Torabschluss wurde lautstark gefeiert. Es hatte nun etwas von einem Pokalspiel. Es ging hin und her. Unsere Fans mussten noch einige Schreckmomente überstehen. Die SG hatte nämlich noch diverse gefährliche Offensivaktionen, die sie jedoch nicht konzentriert genug zu Ende spielten oder in unserem souveränen Torwart Lukas Dorscheid ihren Meister fanden. Neben Dorscheid zeigte auch unser „Terrier“ Richard Ermisch in der Abwehr eine sehr gute Leistung und war wieder einmal ein sehr unangenehmer Gegenspieler. Als sich die meisten Beobachter wahrscheinlich schon mit dem Teilerfolg angefreundet hatten, fasste sich der eingewechselte Dennis Hauch ein Herz und hielt in der 90. Minute einfach mal drauf. Tatsächlich schlug die Kugel im Netz ein. Dennis steht damit aktuell bei drei Saisontreffer. Nun kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Nachdem wir in der Nachspielzeit noch die ein oder andere brenzlige Situation überstanden hatten, pfiff der gute Schiedsrichter ab und der Auswärtssieg beim Spitzenteam aus Marpingen/ Urexweiler war perfekt.

Fazit: Aufgrund der engagierten und geschlossenen Mannschaftsleistung, vor allem in der zweiten Halbzeit, geht der Sieg in Ordnung. Ein Blick auf die Tabelle verrät, dass dies ein sehr wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt war. Mit nunmehr 28 Punkten konnten wir uns auf den 9. Rang vorschieben.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen