1. Spieltag

SF Güdesweiler – SF Tholey                     7 : 3 (2 : 1)

Tore: 2x Daniel Jung, Andre von Ehr, Dennis Hauch (FE), Timo Schmitt, Sebastian Gebel, Thomas Wagner

Aufstellung: Dorscheid Lukas, von Ehr Andre, Ermisch Richard, Massing David, Jung Danny, Schuch Kai,  Gebel Sebastian, Jung Daniel, Schmitt Timo, Simon Philipp, Hauch Dennis

Einwechselspieler:, Wagner Thomas, Nicola Biehl

Torfestival zum Trainerabschied!

Da unser Trainer Andre von Ehr berufsbedingt 10 Wochen ins Ausland muss, wurde er vor dem Spiel verabschiedet. Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für drei sehr erfolgreiche Jahre und wünschen ihm und seiner Familie für die Zukunft alles Gute und hoffen ihn bald als Gast wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Im Spiel gab es keine Abtastphase. Bereits nach vier Minuten fiel das erste Tor. Nachdem wir eine hochkarätige Chancen liegen ließen, machten es die Gäste im direkten Gegenzug besser und markierten das 0 : 1. Auch danach ging es munter weiter hin und her. In der 18. Minute liefen wir nach einer Balleroberung in der Vorwärtsbewegung das Gegners alleine aufs Tor und Andre von Ehr musste in seinem letzten Spiel nur noch zum Ausgleich einschieben. Nun wurden wir stärker und übernahmen weitestgehend die Kontrolle über die Partie. In der 35. Minute gelang uns durch Daniel Jung das 2 : 1.  Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Der Beginn des zweiten Abschnitts verlief nach Maß. Nach einem Foul an Timo Schmitt im 16 er pfiff der Schiedsrichter Elfmeter. Wie schon vor zwei Wochen blieb Dennis Hauch cool und überwand den Torwart zum 3 : 1. Dennis hat nun vier Treffer auf seinem Konto.  Als Daniel Jung nach knapp einer Stunde mit seinem achten Saisontor das 4 : 1 nachlegte, schien die Partie gelaufen zu sein. Doch zu früh gefreut.  In der 67. Und 69 Minute schaffte Tholey mit einem Doppelschlag den Anschluss zum 4 : 3. Doch nach dieser kleinen Schwächephase fingen wir uns schnell wieder und erspielten uns weiterhin zahlreiche Chancen. In der 73. Minute gelang Timo Schmitt das erlösende 5 : 3. Er steht nun bei drei Treffer in dieser Runde. Tholey spielte zwar noch gut mit, aber die Tore machten wir. Nachdem er zuvor bereits einige gute Torgelegenheiten ausgelassen hatte, erhöhte Sebastian Gebel in der 77. Minute auf 6 : 3. Mit nun neun Buden führt er wieder alleine die interne Torjägerwertung an. Den Schlusspunkt unter diesen Kantersieg setzte der eingewechselte Thomas Wagner.

Fazit: Obwohl Tholey gut dagegen gehalten hat, geht der Sieg, wenn auch in der Höhe etwas zu hoch, in Ordnung. Mit diesem Dreier bescherte die Mannschaft ihrem Trainer einen schönen Abschied und hat sich den größten Abstiegssorgen entledigt.


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen