Bericht: Spielausschuss Philipp Simon

Klos verlässt die SFG in der Winterpause

Schon nach einem halben Jahr wird uns unser bisheriger Co-Trainer Steven Klos wieder verlassen. Dem Wunsch, wieder zu seinem Heimatverein FC Freisen zurückzukehren, hat der Sportvorstand der Sportfreunde nach einem emotionalen und ehrlichen Gespräch stattgegeben. Steven hat uns versichert, dass die sportliche Situation hierbei keine Rolle gespielt habe. Schließlich war bereits vor der Saison allen Beteiligten klar, dass dies eine schwere Saison wird und man ausschließlich gegen den Abstieg kämpfen wird. Und mit dem bis dato erreichten Nichtabstiegsplatz hat die Mannschaft ihr Minimalziel erreicht. Viel mehr sind es private/persönliche Gründe, die Steven angeführt hat und ihn zu einer schnellen Rückkehr bewogen haben. Gründe, die wir als Verein absolut nachvollziehen konnten uns somit auch einheitlich akzeptierten.

Ein Abschied im Winter schmerzt immer, doch bedenkt man die momentane sportliche Lage des Vereins, tut dieser Abgang doppelt weh. Denn Steven wurde schon in dieser kurzen Zeit ein absoluter Fixpunkt in unserem Spiel, ragte meist heraus und lieferte zusätzlich zur starken Defensivarbeit zumeist wichtige Assists oder Tore ab.

Trotz der Traurigkeit und Enttäuschung, die diese Entscheidung mit sich bringt, möchten wir uns bei Steven für die geleistete Arbeit bei den SFG bedanken. Selten hat sich ein Trainer bei uns auf und neben dem Platz so sauber verhalten wie er. Wir verlieren mit ihm nicht nur einen tollen Menschen, sondern auch ein Vorbild was Einsatz, Wille und vor allem die Einstellung zu diesem Sport angeht.

Attribute, die man bei vielen anderen unserer Spieler in letzter Zeit vermisst und die hoffentlich so schnell wie möglich wieder zurückkehren werden. Denn nun heißt es noch enger zusammen zu rücken und die Lücke, die Steven hinterlässt, GEMEINSAM versuchen zu schließen.

Lieber Steven, du wirst auch zukünftig ein gern gesehener Gast im Gombachstadion sein. Danke für deinen Einsatz.

Die Sportfreunde wünschen dir sowohl privat als auch sportlich alles Gute für die Zukunft!

Der Sportvorstand der Sportfreunde Güdesweiler


1 Comment

Elmar Kelkel · 25. November 2021 at 17:56

Lieber Steven,
von mir persönlich meinen Dank für Deinen Einsatz. Der Bericht spiegelt genau das wieder, wie wir Dich erleben durften, ehrlich, ehrgeizig, souverän sowohl auf als auch neben dem Platz. Auch warst Du vor Deinem Engagement ehrlich zu uns und wir wussten, dass es passieren konnte, wenn das Heimweh zu gross wird. Du bist mit Deiner Familie immer gerne gesehen bei den Sportfreunden. Gruss Elmar

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen