Wenn man in unserer schönen Gemeinde wohnt und aktiv in einem Verein ist, ist es meistens so, dass man gleichzeitig in mehreren Vereinen tätig ist. Und so gibt es unter anderem ein Hämmel oder Hammel, in unserer SFG. Und dieser Hämmel hat einen tollen Beitrag zur Kerweredd geleistet, den ich gerne hier veröffentlichen möchte:

Ihr Kinderlein kommet

Ich will es euch nicht verhehle

Bei de Kerweredd ein Bericht über die SFG nidd darf fehle

Doch dieses Mal geht es nicht um Aktionen auf dem Platz

Sondern um die schönen Stunden mit dem geliebten Schatz

Die letzte Saison hatte erst angefangen

Schon musste man um die beiden Teams arg bangen

Besonders die Reserve

Kostete einige Nerve

Ohne den Einsatz der „jungen“ Flitzer

Mit Namen Heiko Schu und Peter Kapitza

So manches Spiel wäre ins Wasser gefalle

Drum könne die SFG eine Lobesrede auf sie halle

Dem Präsi Elmar liegt der personelle Engpass besonders schwer im Magen

Doch wer ihn kennt der weiß, dass er nicht so schnell dud verzagen

„Für de Moment kann ich nix groß mache

Doch für die Zukunft der SFG loss ich es noch mol richtig krache“

Trotz seiner fast schon fünfzig Lenze

Gibt es für de Elmar scheinbar keine Grenze

Mit allerlei Charme und Finesse er nun seine Christin verwöhnt

Wie man heute sieht war dies von Erfolg gekrönt

Zur selben Zeit in Owerdahl (Tuuut) im Hause Schuh

Bahnt sich an ein weiterer Clou

Da de Casius im Flash hat seine Pforte dicht

Bekommt de Manuel seine Freundin Michelle öfters zu Gesicht

Dass dies nicht ohne Folgen war

Wurde schon bald darauf jedem klar

Auch vom Dritten im Bunde

Gab es zu jener Zeit frohe Kunde

Michael Schirra…Torwartlegende und alt eingesessener Hammel

Hatte auch nach zwei Kindern noch nicht genug von dem ge….schmuse

In einer heißen Nacht

Hatte er seiner Luisa ein Baby gemacht

Nachdem waren die freudigen Nachrichten überall bekannt

Gingen die Monate ins Land

Anfang Juni war die Aufregung schließlich groß

Denn bei Michaels Luisa gingen die Wehen los

Am 2. Juni gab es für die beiden nur einen Hauptgewinn und keine Niete

Denn geboren wurde der kleine Fiete

…und zwei Tage später

Auf heißen Kohlen sitzt einer der Baldväter

Nach ersten Wehen brachte Manuel seine Michelle ins Krankenhaus

Doch dort hieß es für ihn „Du bist erstmal raus“

Nervös wie e Kind vorm Spielzeuglade

Musste er gefühlt eine Ewigkeit warde

„Wann siehn ich dann von meinem Kind endlich die Bänscha, Ärmscha und Bäckscha?“

Aus Verzweiflung raucht er glatt zwei Päkscha

Zum Glück war in der Nähe keine Gaststätte

Ma weiß nitt in welchem Zustand ma ne gefunn hätte

Doch das Baby wollte noch nicht die Welt erkunde

Lieber noch in Mamas Bauch bleiwe für e paar Stunde

Nach diesem Fehlalarm am Morgen

Wollte Manuel ganz intensiv für seine Michelle sorgen

Da er es mit der Fürsorge jedoch ein wenig übertrieb

War es der Michelle nimmi so lieb

„Tu mir bitte einen großen Gefallen aweile

Und du zu deine Kamerade auf de Saisonabschluss eile“

Jedes Mal wenn Manuel dort jemandem berichtet von seiner morgentlichen Odyssee

Wird seine Aufregung immer meh

Elmar und Christin dagegen sind noch ganz relaxt

De Präsi Manuel ein wenig neckst

„Mir losse uns noch e bissje Zeit

Die Christin, die iss heut noch nit soweit“

„Drum könne mir ruhig noch ein bissje länger hier verweile

Mir müsse uns jo nitt beeile!“

Die Rechnung hatte er jedoch gemacht ohne seinen Sohnemann

Denn der zeigte bald schon was er so kann

Für Christin und Elmar hieß es auf einmal

Eben noch im SFG Stadl jetzt schon im Kreissaal

Morgens um vier war ihr Glück schließlich komplett

Sie lagen mit Jona im Arm auf dem Krankenhausbett

Auch bei Michelle und Manuel war es wenige Stunden später soweit

Und sie wurden von ihrer Aufregung befreit

Pünktlich zum Anpfiff sonntags mittags 15 Uhr erblickte der kleine Milian das Licht der Welt

Zu bezahlen ist dieses Erlebnis auch nicht mit viel Geld

Zum Schluss bleibt mir noch ein Satz

Getroffen haben die SFGler zu hause öfter als auf dem Platz   

Und die Moral von der Geschicht

Geht nicht gibt es nicht

Willst du haben auch in Zukunft zahlreiche Akteure

Musst du auf deinen Präsi höre……

Vielen Dank Karsten für die super tolle Kerweredd……


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen