Kader: Ames Vanessa, Hackel Lisa, Haßdenteufel Steffi, Johann Jil, Jung Maren, Jung Tina, Kron Vivien, Lorenz Lena, Menzou Nadin, Ruschel Franzi, Schaadt Lisa, Schmitt Kaddi, Schneider Esther, Schneider Meagen und Theiß Anna Lena

Souveräner Sieg gegen die SG aus der Kreisstadt
Nach dem Auftaktsieg gegen die SG Bostalsee wäre alles andere ein Sieg gegen die SG St. Wendel eine herbe Enttäuschung gewesen. Anfangs hielten die Gäste gut mit und wir hatten Probleme bis in den gegnerischen Strafraum zu kommen. Nach einer viertel Stunde setzte sich Vanessa energisch im Strafraum durch und passte zu Vivien, die jedoch keinen richtigen Druck hinter den Ball bekam und so die Gästetorfrau vor keine allzu großen Probleme stellte. Nur wenig später erkämpfte sich Lisa S. am gegnerischen Strafraum einen Abschlag der Torfrau, setzte sich gegen ihre Gegnerin durch und brachte uns mit 1:0 in Führung. Die gegnerische Defensive stand noch immer sicher und es bedurfte wieder eines Solos von Vanessa um für Gefahr zu sorgen. Diesmal nutzte Vivien die Gelegenheit und vollendete sicher zum 2:0. durch Zuspiel von Lisa S. hatte Vanessa die nächste Chance, wurde aber im letzten Moment noch gebremst. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf durch Vivien passte Steffi den Ball zu Lisa S., die aus kurzer Distanz das 3:0 erzielte. 5 Minuten später die gleiche Situation, Pass Steffi und Lisa S. zum 4:0 Pausenstand.
Im 2. Durchgang legten wir gleich los wie die Feuerwehr. Beim ersten Angriff erkämpft sich Vivien einen zu lang geratenen Ball gegen den gegnerischen Libero und vollendet sicher zum 5:0. Beim nächsten Angriff legt Lena für Lisa S. auf, die von der Strafraumgrenze zum 6:0 einschießt. Den nächsten Ball versenkt Lisa S. aus über 20 m zum 7:0 im linken Torwinkel. Anschließend verflachte das Spiel etwas und St. Wendel kam nun auch öfters über die Mittellinie. Bis dahin war es ihnen noch nicht gelungen unser Tor in Gefahr zu bringen. Außer 2 Fernschüssen und einem Freistoß ließen wir auch danach nichts zu. In der Offensive zeigten wir zwar noch einige gefällige Kombinationen, doch fehlte es meist beim letzten Pass an der Präzision oder der Abschluss war einfach zu schwach. So blieb es beim deutlich 7:0 sieg für uns.

Fazit: In einem einseitig geführten Spiel standen wir in der Defensive sicher und fuhren einen deutlichen Sieg ein. Die kommenden Aufgaben dürften wohl etwas schwieriger werden, so dass wir noch etwas zulegen müssen um auch dann als Sieger vom Platz zu gehen.

Tore:
1:0 (17.) Lisa Schaadt
2:0 (28.) Vivien Kron
3:0 (35.) Lisa Schaadt
4:0 (40.) Lisa Schaadt
5:0 (48.) Vivien Kron
6:0 (50.) Lisa Schaadt
7:0 (52.) Lisa Schaadt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen