Kader: Ames Vanessa, Bier Kimberly, Hackel Lisa, Johann Jil, Jung Maren, Jung Tina, Kron Vivien, Lorenz Lena, Menzou Nadin, Ruschel Franzi, Schaadt Lisa, Schmitt Kaddi, Schneider Esther und Schneider Meagen

Darbietung reichte nicht zum Auswärtssieg
Das Spiel beim Tabellendritten in Hirzweiler/Welschbach stand unter keinem guten Stern. So mussten wir bis unmittelbar vor Spielbeginn mehrere unerwartete Ausfälle kompensieren. Die Zielsetzung war dennoch klar. Die 3 Punkte sollten mit nach Hause genommen werden, auch wenn die Umsetzung extrem schwieriger geworden war. Dies wurde auch mit Spielbeginn deutlich. Zum einen setzte uns der Gegner stark unter Druck, zum anderen offenbarten wir ungewohnte Schwächen in der Defensive. Auch vermochten wir uns in der Offensive nicht wirklich durchzusetzen. Die erste Gelegenheit hatten die Gastgeberinnen nach einer Ecke, als eine Spielerin völlig frei zum Kopfball kam. Danach kamen Lisa S. und Esther zwar zum Abschluss, beide Schüsse stellten die gegnerische Torfrau jedoch vor keine allzu großen Probleme. Bei einem schnell ausgeführten Freistoß der Gastgeberinnen waren wir noch nicht richtig bei der Sache, so dass die Mittelstürmerin keine Mühe hatte zur 1:0 Führung einzuschießen. Nur wenig später hatten wir Glück, als in einer ähnlichen Situation die Kugel unser Gehäuse ganz knapp verfehlte und wir mit nur einem Tor Rückstand in die Halbzeitpause gehen mussten.
Für die 2. Halbzeit hatten wir uns einiges vorgenommen, mussten jedoch bei einem Freistoß der Gastgeberinnen erst noch eine Schrecksekunde überstehen. Anschließend gelang es uns immer besser das Spiel in den Griff zu bekommen, wenn auch die ganz klaren Torchancen ausblieben. So bedurfte es schon eines Tors der Marke ‚Tor des Monat‘ durch Lisa S., die nach Zuspiel von Tina aus 25 m die Kugel im oberen rechten Toreck zum 1:1 Ausgleich versenkte. Von nun an waren wir ganz klar am Drücker und schnürten die Gastgeberinnen in deren Hälfte ein, vermochten es aber nur selten zu klaren Torchancen zu kommen. So gelang Kimberly unter Bedrängnis noch ein Schuss ans Außennetz und Lisa S. setzte einen Ball ganz knapp über das Gehäuse. Alles andere wurde überhastet und unplatziert abgeschlossen und stellte keine Gefahr dar, so dass es leider nichts mit dem Auswärtssieg wurde und wir uns mit dem 1:1 begnügen mussten.

Fazit: Nachdem wir nach dem Seitenwechsel mit dem Fußballspielen begonnen hatten wäre auch noch ein Sieg möglich gewesen. Aufgrund der ersten Halbzeit, die klar von Hirzweiler/Welschbach bestimmt wurde, geht das Unentschieden in Ordnung. Dadurch vergrößerte sich der Abstand zur Spitze leider auf 5 Punkte.

Tore:
1:0 (23.) Carolin Scholder
1:1 (55.) Lisa Schaadt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen