Erstes Spiel im neuen Jahr erfolgreich absolviert
Kader: Ames Vanessa, Bier Kimberly, Hackel Lisa, Johann Jil, Jung Julia, Jung Maren, Keil Jessica, Lorenz Lena, Menzou Nadin, Ruschel Franzi, Schaadt Lisa, Schmitt Kaddi, Schneider Esther und Schneider Meagen
Durch die äußeren Umstände waren die Trainingsbedingungen alles andere als gut. Zudem fielen viele Spielerinnen durch die anhaltende Grippewelle aus. So ging es in diesem Spiel nach der doch sehr langen Winterpause um eine erste Standortbestimmung. So wie in der Vergangenheit versuchten wir gleich von Beginn weg das Spiel an uns zu reißen. Wir hatten zwar mehr Ballbesitz, vermochten uns aber nicht bis in den gegnerischen Strafraum durchzusetzen. Bei einem zu kurz geratenen Abschlag hatten wir Glück, dass die Gästespielerin knapp am Tor vorbei zielte. Mitte der Halbzeit wurde unser Spiel druckvoller. Lisa S. verlängerte einen hohen Ball über die Gästeabwehr in den Lauf von Esther, die der herausstürzenden Torfrau keine Chance ließ und sicher zur 1:0 Führung einschoss. Kurz später wäre Esther nach einer Ecke von Kimberly fast das 2:0 per Kopf gelungen. Stattdessen dann eine ähnliche Situation wie beim 1:0 auf der Gegenseite. Die Mittelstürmerin der Gäste wurde mit einem Traumpass bedient, ließ unserer Torfrau Nadin ebenfalls keine Abwehrmöglichkeit und glich zum 1:1 aus. In dieser Zeit brachten wir uns auch einige Male durch leichte Ballverluste vor unserem 16er in Bedrängnis. Bevor der Gegner jedoch daraus Kapital schlagen konnte waren wir wieder zur Stelle und bereinigten die Situationen. Gegen Ende der Halbzeit erhöhten wir nochmal das Tempo. Lena setzte sich über die linke Seite durch. Ihre Flanke wurde von Kimberly mit einem sehenswerten Schuss aus der Drehung abgeschlossen, der leider knapp über das Gehäuse strich. Den anschließenden Abschlag erkämpfte sich Lena an der Strafraumgrenze, setzte sich gegen ihre Gegenspielerin durch und schoss eiskalt zum 2:1 Führungstreffer ein. Die letzte Chance im ersten Durchgang hatte dann Esther nach einem Zuspiel von Lena. Ihr Schuss traf leider nur das Außennetz.
Nach dem Seitenwechsel spielte sich das Meiste im Mittelfeld ab. Bei den wenigen Gästeangriffen war unsere Defensive stets zur Stelle und ließ außer ein paar Eckbällen und Distanzschüssen nichts mehr zu. Auf der Gegenseite wurden unsere Angriffe oft durch unfaire Mittel gebremst. Bei zwei dieser daraus resultierenden Freistöße aus 20-25 m hatten die Gäste enormes Glück, dass Esther zu genau zielte und beide Male nur die Latte traf. Hier wäre bereits eine höhere Führung möglich gewesen. Mitte der 2. Halbzeit war Lisa S. dann auf der rechten Seite nur per Notbremse zu stoppen. Dieses Mal brachte Esther den Ball hoch vors Tor und Lisa S. drückte den zu kurz abgewehrten Ball zum 3:1 über die Linie. Gegen Ende des Spiels legte Julia dann noch eine Flanke von Kimberly für Lisa auf, die aber von ihrer Gegnerin geblockt wurde, so dass es bei unserem 3:1 Sieg blieb. Gleichzeitig war dies für Julia das letzte Spiel in dieser Saison, die uns diese Woche für ein Auslandssemester 3 Monate Richtung England verlässt. Wir wünschen Dir eine schöne und erfolgreiche Zeit in England und hoffen auf eine pünktliche Rückkehr zum gemeinsamen Saisonabschluss.
Fazit: Unter den gegebenen Umständen zeigten wir eine ansprechende Leistung und dominierten über weite Strecken das Spiel. Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen, so dass wir mit dem entsprechenden Selbstvertrauen in die anstehenden Aufgaben gehen können.
Tore:
1:0 (22.) Esther Schneider
1:1 (29.)
2:1 (39.) Lena Lorenz
3:1 (70.) Lisa Schaadt

20150222_151029

20150222_151131

20150222_151146

Verabschiedung Julia

20150222_151413

SFG-Hymne Damenmannschaft


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen