Kader: Jessica Keil; Elisa Kron; Laura Erfurt; Lena Lorenz; Vivien Kron; Meagen Schneider; Lena Ciliberti; Fabienne Franke; Michele Laub; Selina Bins

Herbstmeister ohne Punktverlust

Im 7. Spiel der Saison 2015/2016 und somit dem letzten Spieltag der Hinrunde ging es für unsere 7er Mannschaft auswärts zum Gastgeber nach Lappentascherhof. Unser Team kam erneut sehr gut in die Partie und ging schon nach 5 Minuten durch Laura Erfurt, nach Pass von Vivien, mit 1:0 in Führung. Nach 20 Minuten konnte der Gast zum 1:1 ausgleichen. Ein hoher Ball war es, den Jessi im Tor nicht halten konnte und der sich im langen Winkel unter die Latte senkte. Aber direkt mit dem Anstoß konnte Vivien sich durchsetzen und den alten Abstand wieder herstellen. Sie erkannte, dass ein Rückpass zur Torfrau zu langsam gespielt wurde und konnte den Ball mit der Fußspitze an der herauslaufenden Torfrau vorbeispielen und schließlich ins leere Tor einschieben. (2:1; 21. Minute). Erneut Vivien war es dann, die eine weitere Unachtsamkeit der Gastgeber für uns nutzen konnte und uns mit 3:1 nach 25. Minuten in Front brachte. In der 33. und 41. Minute war es dann Laura Erfurt wieder, die uns mit 2 schönen Aktionen mit 4:1 bzw. 5:1 auf die Siegerstraße brachte. Mit dem Halbzeitpfiff machte Vivien ebenfalls mit ihrem 3. Treffer am heutigen Tag den 6:1 Halbzeitstand perfekt. Erwähnenswert an dieser Stelle ist allerdings wie das Tor zu Stande kam. Vivien setzte einen Schuss an die Latte. Der zurückspringende Ball traf die gegnerische Torfrau am Hinterkopf und gelang so ins Netz. Die Torfrau wurde in der Halbzeit ausgewechselt. An dieser Stelle Gute Besserung.

Mit Beginn der 2. Halbzeit ließen es beide Teams etwas ruhiger angehen. In der 58 Minute war es ein Abstimmungsfehler in unserer Abwehr, was dem Gast den 6:2 Anschlusstreffer bescherte. Allerdings hatte dieser Gegentreffer keine Auswirkungen mehr auf das Spiel. In der 65. Minute konnte sich Meagen durch die Mitte durchsetzen und stellte den alten Abstand wieder her (7:2) In der 77. Minute durfte sich dann auch Elisa mit einem Sehenswerten Schuss aus 25 Metern, von halbrechter Position, in die Torjägerliste eintragen. Den Schlusspunkt an diesem Tage setzte Lena Lorenz, nach einer Hackenvorlage von Laura Erfurt zum 9:2 Endstand. (79. Minute).

Fazit: Mit diesem Sieg ist unsere 7er Damenmannschaft völlig verdient und ohne Punktverlust Herbstmeister der Saison 2015/2016. Man hat nun 3 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Wustweiler. Im nächsten Spiel und somit dem ersten Spiel der Rückrunde geht es am kommenden Sonntag zum Gastgeber nach Gehweiler, ehe es dann in die wohlverdiente Winterpause geht.

Tore:
0:1 (5.) Laura Erfurt
1:1 (20.)N. Kohl
1:2 (21.) Vivien Kron
1:3 (25.) Vivien Kron
1:4 (33.) Laura Erfurt
1:5 (41.) Laura Erfurt
1:6 (44.) Vivien Kron
2:6 (58.)L. Federkeil
2:7 (65.) Meagen Schneider
2:8 (77.) Elisa Kron
2:9 (79.) Lena Lorenz


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen