Kader: Ames Vanessa, Hackel Lisa, Hüther Anna-Lena, Johann Jil, Jung Julia, Jung Maren, Menzou Nadin, Ruschel Franzi, Schaadt Lisa, Schmitt Kaddi, Schneider Esther und Valentin Marie

Mühsamer Arbeitssieg gegen Peterberg

Eigentlich fing das Spiel gegen die SG Peterberg recht vielversprechend an. Nach zwei Eckbällen gleich zu Beginn des Spiels landete nach wenigen Minuten ein Freistoß von Marie bei Julia, die den Ball im 5er stoppte, die Torfrau in die falsche Ecke schickte, dann aber am Tor vorbei schoss. Mitte der ersten Halbzeit hatte Lisa S. eine ähnliche Situation. Vanessa hatte sich über rechts durchgesetzt, passte genau zu Lisa, die zentral vor dem Tor den Ball kontrollierte und sicher in die Ecke schieben wollte. Leider war der Schuss so schwach, dass die Torfrau der Gäste keine Mühe hatte den Ball festzuhalten. 2 Minuten später versuchte es Lisa dann aus der Distanz. Diesmal konnte die Torfrau den Ball nur abklatschen und, wie schon letzte Woche, war Anna-Lena wieder zur Stelle und schob den Ball mit ihrem starken linken Fuß sicher zur 1:0 Führung ein. Anschließend hatte Lisa S. nach einer Ecke von Marie noch eine Kopfballchance, wurde hierbei aber stark bedrängt und verfehlte so knapp das Ziel. Auffällig war, dass wir oft unkonzentriert agierten und so unser Spiel nicht wie gewohnt aufziehen konnten. Dennoch hatten wir den Gegner jederzeit im Griff und ließen in der ersten Halbzeit keine Chance der Gäste zu.

Für die 2. Halbzeit hatten wir uns vorgenommen eine Schippe drauf zupacken. Es fing auch gleich gut an. Lisa S. spielte sich im gegnerischen Strafraum durch und konnte den Ball vor der herauskommenden Torfrau noch zu Vanessa spitzeln, die keine Mühe hatte das Leder dann zum 2:0 über die Linie zu schieben. Leider leisteten wir uns weiter viele unnötige Ballverluste im Spielaufbau. Für Peterberg sprangen aber nur 2 Freistöße, die beide ihr Ziel verfehlten, heraus. Mitte der Halbzeit agierten wir dann wieder etwas druckvoller. Anna-Lena hatte sich über rechts durchgesetzt und über Lisa kam der Ball zu Julia, die nur noch zum 3:0 einschieben musste. Nach 3 Torvorlagen traf Lisa S. dann auch selbst. Esther legte den Ball im Strafraum zurück zu Lisa, die mit einem Flachschuss das 4:0 erzielte. 10 Minuten vor Schluss rächten sich dann unsere Fehler im Spielaufbau. A. Malburg kam 20 m vor unserem Tor in Ballbesitz, fackelte nicht lange und traf zum 4:1 Anschlusstreffer genau in den Winkel. Kurz vor Spielende stellte Esther mit einem Schuss aus spitzem Winkel zum 5:1 den alten Abstand wieder her. Der Assist ging wieder auf das Konto von Lisa S., die somit an allen Toren beteiligt war.

Fazit: Ungewöhnlich viele Fehler im Spielaufbau bremsten uns immer wieder in der Vorwärtsbewegung und brachten uns auch das ein ums andere Mal in der Defensive in Verlegenheit, was gegen Ende auch zum Gegentreffer führte. Hier müssen wir in den kommenden Wochen wieder konzentrierter zu Werke gehen.

Tore:
1:0   (26.)   Anna-Lena Hüther
2:0   (50.)   Vanessa Ames
3:0   (65.)   Julia Jung
4:0   (72.)   Lisa Schaadt
4:1   (80.)   Anke Malburg
5:1   (87.)   Esther Schneider


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen