Kader: Ames Vanessa, Bier Kimberly, Ciliberti Lena, Franke Fabienne, Hackel Lisa, Johann Jil, Jung Julia, Jung Maren, Klotak Coralie, Menzou Nadin, Ruschel Franzi, Schaadt Lisa, Schmitt Kaddi und Valentin Marie
Kantersieg nach ganz starkem Auftritt
Im letzten Heimspiel vor der Winterpause ging es gegen den Tabellenletzten aus Überherrn. Auch wenn die Gäste erst einen Sieg verbuchen konnten, so waren es fast immer ganz knappe Niederlagen die sie einstecken mussten. Wir wollten uns keine Blöße geben und spielten vom Anpfiff weg hoch konzentriert. Die ersten Angriffe brachten noch nicht die ganz große Torgefahr. Aber nach einer viertel Stunde nutzte Kimberly eine präzise Hereingabe von Vanessa zum Führungstreffer aus. Auch wenn wir das Spiel klar bestimmten, so blieben große Torchance weitestgehend aus, da Gäste defensiv gut standen. So dauerte es wieder eine viertel Stunde, ehe Marie nach einem schlecht abgewehrtem Freistoß von Maren das 2:0 erzielte. Julia gelang noch vor der Pause das Ergebnis auf 3:0 hochzuschrauben. Kimberly hatte zuvor einen gegnerischen Abstoß vor dem Strafraum erkämpft und zu Julia gespielt, deren Schuss links unten einschlug. Die Offensivbemühungen der Gäste konnten wir oft schon im Ansatz blocken. Wenn dies einmal nicht gelang, so war spätestens bei unserer Abwehrreihe Schluss, gegen die es für die Gäste kein Durchkommen gab und Nadin so einen ruhigen Nachmittag hatte.
Obwohl wir in der ersten Halbzeit schon ein hohes Tempo vorgelegt hatten, so konnten wir dies im 2. Durchgang noch steigern. Die Gäste waren nun mehr und mehr überfordert. So war Kimberly bei einem ihrer Sololäufe nur durch Foul im Strafraum zu stoppen. Den fälligen Strafstoß setzte Marie sicher zum 4:0 in die Maschen. Nur eine Minute später ließ Lisa S. nach Zuspiel von Vanessa das 5:0 folgen. Anschließend bediente sie zweimal Vanessa, die mit einem Doppelpack auf 7:0 erhöhte. Kurios der erste Treffer. Nachdem der Ball Ping-Pong-artig durch den 5m-Raum flog, drückte ihn Vanessa mit dem Knie an der verdutzten Torfrau vorbei über die Linie. Beim 7:0 hatte Lisa Vanessa Klasse in Szene gesetzt und Vanessa bedankte sich mit einem Schluss in den linken Torwinkel. Das Geschehen spielte sich mittlerweile fast nur noch im und um den gegnerischen Strafraum ab. Überherrn konnte sich kaum noch befreien. Zu groß war der Druck. Es rollte Angriff auf Angriff auf deren Gehäuse. Die Abstimmung innerhalb der Mannschaft funktionierte ebenfalls sehr gut, so dass sich auch die Verteidigerinnen mit einschalten konnten, ohne dass die Defensive vernachlässigt worden wäre. Dies ist auch daran zu sehen, dass Nadin über das gesamte Spiel nicht einen echten Torschuss abwehren musste. Obwohl wir auch die ein oder andere Chance liegen ließen, war die Chancenverwertung insgesamt gut. Gegen Ende drückten wir noch einmal richtig aufs Gas. So hatte Julia keine Mühe eine Flanke von Kimberly zum 8:0 einzuschießen. Nach Zuspiel von Lisa S. zeichnete Kimberly dann für das 9:0 verantwortlich, ehe Marie den Schlusspunkt setzte. Wieder einmal hatte Vanessa ihre Gegenspielerin stehen lassen und Marie schob die Hereingabe zum 10:0 Endstand über die Linie.
Fazit: Für die kommende schwere Aufgabe beim Tabellendritten in Naßweiler war dies eine mehr als gelungene Generalprobe. Von der Einstellung über die Motivation und die Raumaufteilung bis hin zur Chancenverwertung stimmte einfach alles. Wenn wir es schaffen nächsten Sonntag dort weiterzumachen, dann sollten wir auch aus Naßweiler nicht mit leeren Händen nach Hause fahren.
Tore:
1:0 (16.) Kimberly Bier
2:0 (30.) Marie Valentin
3:0 (35.) Julia Jung
4:0 (49.) Marie Valentin
5:0 (50.) Lisa Schaadt
6:0 (55.) Vanessa Ames
7:0 (60.) Vanessa Ames
8:0 (74.) Julia Jung
9:0 (80.) Kimberly Bier
10:0 (85.) Marie Valentin


0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen