Kader: Ames Vanessa, Bier Kimberly, Ciliberti Lena, Franke Fabienne, Hackel Lisa, Johann Jil, Jung Julia, Jung Maren, Menzou Nadin, Rubly Michelle, Ruschel Franzi, Schaadt Lisa, Schmitt Katharina, Valentin Marie
2. Saisonniederlage zum Ende der Vorrunde
Mit Naßweiler hatten wir zum Abschluss der Vorrunde noch eine richtig schwere Hürde vor uns und hatten uns somit einiges vorgenommen um hier nicht mit leeren Händen nach Hause fahren zu müssen. Es fing gleich gut an. Schon in der 3. Minuten steuerte Kimberly, nach einem Pass von Marie, alleine auf das gegnerische Gehäuse. Leider ging ihr Heber nicht nur über die herauskommende Torhüterin, sondern auch über das Tor. Dies sollte es jedoch für lange Zeit gewesen sein. Die Gastgeberinnen übernahmen mehr und mehr die Initiative. Sie spielten aggressiver, gewannen die meisten Zweikämpfe und waren handlungsschneller als wir. Wir konnten nur noch reagieren. Zum agieren gingen die Bälle viel zu schnell verloren. In der Folge hatten wir schon ein bisschen Dusel um in dieser Phase nicht in Rückstand zu gelangen. So war allein A. Thiery dreimal unserer Abwehr entwischt und steuerte auf unser Tor zu. Glücklicherweise verfehlten ihre Schüsse alle unser Tor. Dazwischen lag noch ein stark geschossener Freistoß, den Nadin mit den Fingerspitzen gegen die Latte lenken und Lisa S. den Abpraller schließlich vor der einschussbereiten Gegnerin zu Ecke klären konnte. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen wir auch noch zu einige Offensivaktionen, die allerdings keine wirkliche Torgefahr brachten.
Den Wiederanpfiff verschliefen wir völlig. So ließen wir eine gegnerische Verteidigerin ungehindert aus der eigenen Hälfte vorbei an der halben Mannschaft bis in unseren Strafraum ziehen und passen, so dass ihre Mitspielerin frei zum Torschuss kam. Nadin konnte diesen noch mit einer Glanztat abwehren, gegen den Nachschuss war sie machtlos. Wenig später hatte Lisa S. die Riesenmöglichkeit auszugleichen. Nach einem Zuspiel von Marie steuerte sie alleine auf die Torhüterin zu, scheiterte aber im eins gegen eins an dieser. Den nächsten Rückschlag gab es nach einer Stunde, als die Gastgeberinnen durch einen Freistoß auf 2:0 erhöhten. Dies schien so was wie ein Weckruf für uns zu sein. Wir spielten nun etwas beherzter und stemmten uns gegen die drohende Niederlage. Knapp 20 Minuten vor Schluss gelang uns endlich der Anschlusstreffer. Nach einer tollen Kombination zwischen Lisa S. und Kimberly kam der Ball zu Marie, die eiskalt an der herauskommenden Torfrau vorbei zum 2:1 einschoss. In der Folge konnten wir noch einige Abschlüsse verzeichnen, die aber allesamt nichts einbrachten. Für die Gastgeberinnen wurde es in der Nachspielzeit noch einmal brenzlig, als sie nach einer Ecke einige Versuche brauchten um den Ball aus der Gefahrenzone zu bringen. Nachdem die Situation bereinigt war besiegelte der gut leitende Schiedsrichter mit dem Schlusspfiff unsere Niederlage.
Fazit: Der Sieg für Naßweiler war nicht unverdient, da sie die größere Anzahl an Torchancen hatten und über die gesamte Spielzeit gesehen auch mehr investierten. Trotz der Niederlage dürfen wir mit dem bisherigen Saisonverlauf mehr als zufrieden sein. Nach Ende der Vorrunde belegen wir mit 3 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer den 2. Platz. Wir dürfen uns jetzt jedoch nicht auf dem Erreichten ausruhen, sondern müssen noch einmal alle Kräfte mobilisieren um die schwere Auswärtshürde in Püttlingen zu meistern und uns mit einem positiven Ergebnis in die Winterpause zu verabschieden.
Tore:
1:0 (46.) Jessica Kiefer
2:0 (60.) Daniela Kohler
2:1 (73.) Marie Valentin


1 Comment

Pascale Stephan · 15. November 2016 at 10:58

Gut geschrieben .

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen